SixML - Eventing

Nutzung von Event-Nachrichten

Geräte können bei Änderung ihres Zustandes Ereignisnachrichten schicken. Diese Nachrichten enthalten eine Aufzählung von geänderten Dienstwerten eines Gerätes. Ein Event bezieht sich immer auf diesen Dienstwert bzw. bei Composite-Values auf alle Bestandteile des Dienstwertes.

Jeder Wert ist in einen ServiceContainer verpackt, bei nur einer geänderten Variablen kann dieser auch weggelassen werden. Es liegt im Ermessen des Gerätes, ob nicht-standardisierte Dienste "evented" sind oder nicht. Die ServiceID muss vor dem neuen Wert übertragen werden und kann bei Geräten mit nur einem Dienst entfallen.

Der übertragene Dienstwert ist nur im Kontext der Geräte- und Dienstbeschreibung interpretierbar (z.B. zugrundeliegender Variablentyp oder physikalische Einheit).

Event-Nachricht mit einem Wert
EventInformation, DeviceID, ServiceID, ServiceValue
		
28-1-33-42-1-20-72-1-40-76-1-01-0

1 Byte                                  28                                      EventInformation
  1 Byte                                1                                       
  1 Byte                                33                                      ServiceValue
1 Byte                                  42                                      DeviceID
  1 Byte                                1                                       
  1 Byte                                20                                      20
1 Byte                                  72                                      ServiceID
  1 Byte                                1                                       
  1 Byte                                40                                      40
1 Byte                                  76                                      ServiceValue
  1 Byte                                1                                       
  1 Byte                                01                                      1
1 Byte                                  0                                       EndOfPacket

<EventInformation class="ServiceValue" >
  <DeviceID>20</DeviceID>
  <ServiceID>40</ServiceID>
  <ServiceValue>1</ServiceValue>
</EventInformation>
Event-Nachricht mit mehreren Werten
Event, DeviceID, ServiceContainer [ServiceID, ServiceValue]*

28-1-33-42-1-20-71-7-72-01-31-76-02-01-244-71-14-72-01-01-76-09-255-00-00-00-98-00-00-00-98-0

1 Byte                                  28                                      EventInformation
  1 Byte                                1                                       
  1 Byte                                33                                      ServiceValue
1 Byte                                  42                                      DeviceID
  1 Byte                                1                                       
  1 Byte                                20                                      20
1 Byte                                  71                                      ServiceContainer
  1 Byte                                7                                       
      1 Byte                            72                                      ServiceID
        1 Byte                          1                                       
        1 Byte                          31                                      31
      1 Byte                            76                                      ServiceValue
        1 Byte                          2                                       
        2 Bytes                         01-244                                  HexValue:0x01-F4;DecValue:500
1 Byte                                  71                                      ServiceContainer
  1 Byte                                14                                      
      1 Byte                            72                                      ServiceID
        1 Byte                          1                                       
        1 Byte                          01                                      1
      1 Byte                            76                                      ServiceValue
        1 Byte                          9                                       
        9 Bytes                         255-00-00-00-98-00-00-00-98             0xFF-00-00-00-62-00-00-00-62
1 Byte                                  0                                       EndOfPacket

<EventInformation class="ServiceValue" >
  <DeviceID>20</DeviceID>
  <ServiceContainer>
    <ServiceID>31</ServiceID>
    <ServiceValue HexValue="0x01-F4" >500</ServiceValue>
  </ServiceContainer>
  <ServiceContainer>
    <ServiceID>1</ServiceID>
    <ServiceValue>0xFF-00-00-00-62-00-00-00-62</ServiceValue>
  </ServiceContainer>
</EventInformation>